You are here: Home » Freigänger 1

Freigänger 1

 

Muri kam als Fundkater aus Bruckberg zu uns. Wie lange er da schon auf sich allein gestellt war, wissen wir leider nicht. Von Menschen hält er im Moment noch nicht viel, er hat Angst und sucht das Weite, wenn man ihm zu nahe kommt. Sein Blick geht sehnsüchtig nach draußen. Da würde er sich sicher viel wohler fühlen.

Die nächsten Wochen werden zeigen, wie er sich entwickelt, wenn er sich hier etwas eingewöhnt hat.

———————————-

 

Unser wunscherschöner Kermit ist etwa 3-5 Jahre alt und wurde in Heilsbronn gefunden. Leider scheint ihn niemand zu vermissen und so suchen wir ein neues Zuhause für ihn. Kermit war anfangs etwas schüchtern, doch mittlerweile hat er sich gut eingelebt. Er liegt entspannt und gemütlich auf seinem Kissen und beobachtet aufmerksam, was im Tierheim so passiert.

Kermit kommt mit anderen Katzen zurecht, sucht aber keinen Kontakt zu ihnen und ist als Einzelprinz glücklicher. Er geht den anderen Katzen im Zimmer einfach aus dem Weg. Dafür liebt und genießt er Streicheleinheiten – nur zu stürmisch sollte man nicht sein, das erschreckt ihn etwas.

Nachdem er nun schon wochenlang bei uns sitzt, wird ihm das Tierheim deutlich zu langweilig. Er will raus! Und er ist unausgeglichen, weil das Tierheimleben leider nicht genug Abwechslung für ihn bietet. Wer jetzt seit Zimmer betritt, wird freudig erwartet und beschmust. Aber wenn man es wagt, das Zimmer wieder zu verlassen, kann es schon sein, dass er das mit einem Pfotenhieb quittiert.

———————————-

Chilli fühlt sich in ihrer Höhle am sichersten. Sie ist seit Juli 2017 bei uns und noch sehr schüchtern. Sie lässt sich noch nicht streicheln. Mit anderen Katzen versteht sie sich aber prima, schüchtern ist sie nur Menschen gegenüber.

Wir suchen für sie katzenerfahrene Menschen mit viel Geduld. Sie wird Zeit brauchen um sich im neuen Zuhause einzugewöhnen und zu ihren Menschen Vertrauen aufzubauen. Dabei wäre es das Beste für Chilli, wenn noch eine souveräne Zweitkatze da wäre, an der sie sich orientieren kann. Es wird zwar einige Zeit dauern, bis Chilly zutraulich wird, aber wenn man ihr genug Geduld und Verständnis entgegen bringt, wird das schon kappen.

———————————-

Vincent ist ein ganz großer Schatz. Er ist etwa 13 Jahre alt und braucht jeden Tag eine Schilddrüsentablette, aber abgesehen davon ist er fit und neugierig. In den Katzenzimmern gefällt es ihm gar nicht – viel lieber läuft er frei im Tierheim herum und schaut sich an, was sich so tut. Sein Lieblingsplatz ist dabei im Moment der Schreibtisch im Büro. Dort macht er es sich mitten auf dem Tisch gemütlich und hält dort auch mal ein kleines Nickerchen. Für seine 13 Jahre schläft Vincent natürlich viel, aber er nimmt trotzdem auch sehr interessiert am Leben teil und hat so einen ganz eigenen, tollen Charakter.

Am liebsten schläft er bei uns im Tierheimflur in einem Karton. Fressen möchte er auf dem Futterwagen und da verspeist er mit großem Appetit 3 bis 4 Näpfe am Morgen. Die Schilddrüsentablette legen wir ihm dabei einfach auf das Nassfutter. Wenn er sie im ersten Napf aussortiert, bekommt er sie im zweiten Napf einfach nochmal auf das Futter gelegt und dann wird sie mit gefressen. Wenn er Durst hat, setzt er sich im Aufenthaltsraum neben die Spüle und wartet, bis jemand das Wasser laufen lässt, damit er frisches, fließendes Wasser trinken kann.

Vincent ist sehr menschenbezogen und genießt die Nähe zu Menschen. Dabei muss er nicht ständig auf dem Arm getragen werden, oder auf dem Schoß sitzen. Er findet es einfach schön, dabei zu sein.

Vincent kam als Fundkater zu uns. Als er einmal als Tier des Monats in der Zeitung war, erfuhren wir, dass er früher ein Zuhause hatte und plötzlich einfach nicht mehr hinein gelassen wurde.

Wir suchen nun ein Zuhause für ihn, in dem er so richtig schön verwöhnt wird :-).