You are here: Home » Möpse

Möpse

35 Möpse im Stadtgebiet von Ansbach beschlagnahmt:

Am 21.12.2017 wurden von der Stadt Ansbach mit Hilfe des Veterinäramtes und des Tierheims sowie durch Unterstützung der Polizei 35 Möpse, die zur illegalen Zucht dienten, beschlagnahmt. Davon wurden 16 (14 Männchen / 2 Weibchen) im Ansbacher Tierheim untergebracht. Da die Hunde unter fast unvorstellbaren Hygiene- und Versorgungsbedingungen gehalten wurde, waren viele in einer körperlich sehr schlechten Verfassung. Etliche waren unterernährt und dehydriert. Der Streit um das Fressen hat sich mittlerweile gelegt und die Tiere haben einen ordentlichen Ernährungszustand erreicht. Da sie bisher gezwungen waren in den Räumen,
in denen sie untergebracht waren, auch ihr “Geschäft” zu verrichten, waren sie leider nicht stubenrein. Im Tierheim hat sich auch dieses Problem wesentlich gebessert. Da sie tagsüber die Möglichkeit haben, nach außen zu gehen, werden die Innenzwinger nur noch nachts verschmutzt und das immer weniger. Auch das Laufen an der Leine war den armen Kreaturen natürlich fremd. Doch Erfahrung hat gezeigt, dass sich auch dies mit etwas Geduld schnell gibt. Da uns die Möpse am 15.01.18 übereignet wurden, suchen wir seriöse Hundeliebhaber, die den Tieren ein Zuhause geben, das ihnen das bisherige Elend vergessen lässt. Die Möpse werden alle vor Abgabe an die neuen Besitzer kastriert und geimpft. Ab dato können die Tiere angesehen und bis nach der Kastration vorgemerkt
werden.

Da dem Tierheim natürlich hohe Kosten entstehen, freuen wir uns über jede Geldspende, die der Kastration der Tiere dienen soll.

Unsere Bankverbindung lautet: Tierschutzverein Ansbach

Kennwort:
Mops-Kastration

IBAN:
DE44765500000000252965
BIC: BYLADEM1ANS

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!