You are here: Home » Freigänger 2

Freigänger 2

Nora ist ein junges Fundkätzchen aus Wernsbach. Sie sitzt seit Anfang November bei uns. Anfangs war sie sehr schüchtern und ließ sich nicht gern anfassen. Doch irgendwann Mitte Dezember ist der Knoten geplatzt. Nun lässt sie sich streicheln, kuscheln, verwöhnen, sie schnurrt glücklich und kann gar kein Ende mehr finden. In einem neuen Zuhause wird sie bestimmt wieder ein paar Tage brauchen um sich einzugewöhnen, aber sie ist so ein wunderbar, liebes Kätzchen, dass sich ein wenig Geduld auf jeden Fall lohnt.

Nora versteht sich mit anderen Katzen. Wir könnten uns gut vorstellen, dass sie glücklich darüber wäre, ihr neues Zuhause mit einem Artgenossen zu teilen.

———————————————–

Merlin und Monty (unten) sind zwei wunderschöne Katerchen. Beide wurden im Mai 2020 geboren und kamen Ende Dezember 2020 zu uns ins Tierheim. Merlin ist schon etwas mutiger, als Monty. Er hat es sich auf einer Kratzbaumplattform gemütlich gemacht, genießt die Wärme im Tierheim und hat von seinem Platz aus sowieso die beste Aussicht auf alles. Ein Stockwerk tiefer hat sich Monty in einer sicheren Höhle verkrochen. Er hat Angst und hält aktuell noch nichts davon, angefasst zu werden.

Beide Kater sind noch sehr jung und neugierig – in einem tollen Zuhause bei Menschen mit Katzenerfahrung und Geduld werden die beiden sicherlich schnell Vertrauen fassen und zutraulich werden.

Merlin lässt sich bereits streicheln, wenn man ruhig auf ihn zu geht. Es wäre schön, wenn die Brüder gemeinsam vermittelt werden könnten.

———————————————–

Rudolf kam im Dezember als Fundkater in einer Katzenfalle zu uns ins Tierheim. So groß und kräftig er ist – er hat sich noch nie gegen uns zur Wehr gesetzt, zieht sich aber noch lieber zurück. Er traut uns noch nicht ganz über den Weg. Er lässt es zu, dass man ihn am Kopf streichelt, aber lieber ist ihm seine Ruhe. Im Tierheim sitzt er meistens in einer Höhle – dort fühlt er sich sicher. Mit den anderen Katzen in seinem Zimmer kommt er problemlos zurecht. Rudolf braucht noch Zeit, sich einzugewöhnen.

———————————————–

Polly wurde 2009 geboren und kam am 1. Januar 2021 zu uns ins Tierheim. Ihre Menschen konnten sie beim Umzug in eine neue Wohnung nicht mitnehmen.

Polly ist noch ganz durcheinander und beobachtet erst einmal alles aus sicherem Abstand. Sie ist Fremdem gegenüber ängstlich und scheu und braucht noch Zeit, sich einzugewöhnen.