You are here: Home » Freigänger 2

Freigänger 2

Maggy und Woody suchen unbedingt gemeinsam ein neues Zuhause. Maggy sitzt hier links und ist bereits 16 Jahre alt. Dementsprechend ist sie auch etwas ruhiger, als ihr Kumpel Woddy, der erst 12 Jahre alt ist.

Beide Katzen lebten bisher als Freigänger und wurden im Tierheim abgegeben, weil ihre Besitzer umzogen und sie nicht mitnehmen konnten. Sie möchten auch im neuen Zuhause nach der Eingewöhnungszeit wieder hinaus gehen können. Maggy ist bestimmt nicht mehr so viel unterwegs und geht nicht mehr so weit weg, aber Woody macht schon den Eindruck, als würde er seine Streifzüge sehr genießen. Beide sind sehr anhänglich und lassen sich sehr gerne streicheln und schmusen.

Kurz bevor dieses Foto entstand sprang Maggy zu Woody auf das Dach und putzte fürsorglich sein Fell. Er blieb liegen und ließ sich verwöhnen. So ein goldiges Paar kann man nicht trennen – es wäre so schön, wenn sie gemeinsam ein neues Zuhause finden. 

 

———————————-

Bonny ist etwas älter als ein Jahr und war bereits Mama. Obwohl sie noch so jung war, aht sie sich prima um ihre Welpen gekümmert. Nun ist sie aber endlich bereit, selbst ein neues Zuhause zu finden.

Bonny lässt sich gerne streicheln Anfangs ist sie etwas schüchtern – aber sobald sie jemanden kennengelernt hat, ist sie sehr zutraulich und dankbar für jede Aufmerksamkeit.

Sie versteht sich prima mit anderen Katzen und könnte daher auch gut als Zweitkatze gehalten werden.

———————————-

Vorsicht ist besser als Nachsicht – Boncuk beobachtet gern von einem sicheren Platz aus. Er kennt Menschen, er liebt Streicheleinheiten, aber sein Vertrauen muss man sich erst mit Zeit und Geduld verdienen. Wenn er nur erzählen könnte, was er schon alles erlebt hat.

Boncuk lebte bisher mit anderen Katzen und Katern zusammen. Das merkt man hier deutlich, er kommt hier völlig problemlos mit anderen Katzen in seinem Zimmer zurecht. Doch der Umzug ins Tierheim und die völlig neue Umgebung fiel ihm schwer. Er muss sich erst einmal neu orientieren und braucht etwas Zeit.

Wenn er in einem Körbchen liegt, kann man ihn kurz streicheln. Er genießt das einen Moment und geht dann wieder auf sichere Distanz.

Wir suchen für Boncuk ein ruhiges Zuhause bei Menschen mit Katzenerfahrung und Geduld. Auch gerne mit Artgenossen. Er muss allerdings erst einmal im neuen Zuhause ankommen und sich davon überzeugen, dass es sicher ist. Wer Boncuk diese Zeit lässt und Geduld mit ihm hat, wird nach einiger Zeit einen tollen Katzenkumpel haben.

———————————-

Unser großer Elmo blickt so sanft und lieb in die Kamera. Welches Herz erreicht er damit und gewinnt ein neues Zuhause?

Elmo lebte bisher als Wohnungskater. Doch als er bei uns abgegeben wurde, teilte uns sein Frauchen gleich mit, dass er eigentlich schon gerne raus möchte. Also suchen wir nun ein Zuhause für ihn, in dem er nach der Eingewöhnung auch raus gehen kann.

Elmo ist ein großer, stattlicher Kater und hat ein sehr sanftes Wesen. Auseinandersetzungen mit anderen Katzen geht es aus dem Weg. Er lässt sich sehr gerne streicheln, aber drängt sich nicht auf und daher wird er bei der Vielzahl von Katzen, die unsere Besucher mit großen Augen ansehen, leider oft nicht wirklich gesehen.