You are here: Home » Wohnungskatzen 1

Wohnungskatzen 1

6 Wohnungskatzen wurden bei uns abgegeben, da ihre Besitzer umgezogen sind. Alle sechs sind sehr menschenbezogen, verschmust und anhänglich, ruhig und brav. Einige sind noch etwas schüchtern – aber das liegt nur an der Eingewöhnungszeit.

Maine-Coon Norwegermix Kira wurde 2017 geboren. Sie ist eine sehr ruhige und liebe Katze.
Ihr Fell braucht natürlich regelmäßige Pflege.

Baby ist ein Türkisch Angora-Mix. Sie wurde 2009 geboren und möchte gerne gemeinsam mit Queeny (geb. 2012)  vermittelt werden.
Queeny ist noch so schüchtern, dass sie nicht aus ihrer Kratzbaumhöhle herauskommen wollte. Zumindest nicht nur für ein Foto, denn die Streicheleinheiten kann sie auch in ihrer Höhle genießen.

Beide Katzen sind sehr verschmust und lieb. Babys Fell sollte regelmäßig gekämmt werden.

Leo, der einzige Kater im Bunde, wurde 2013 geboren. Man sieht ihm den Schreck noch an – mit einem Umzug ins Tierheim hatte er nicht gerechnet. Doch auch er lässt sich schon streicheln. Vorausgsetzt er darf da sitzen bleiben, wo er gerade sitzt. Wenn man ihn da krault und streichelt, fängt er schnell an Köpfchen zu geben und zu schmusen.

Lillis wurde 2012 geboren. Sie hat sich den höchsten Platz im Zimmer ausgesucht. Von hier aus – knapp unter der Decke – kann sie aus sicherer Perspektive alles beobachten.

Leni wurde 2013 geboren. Unsichtbar und in unerreichbarer Höhe hat sie sich in einem Vorsprung über unseren Fenstern versteckt. Doch dort hält es sie nur, wenn niemand da ist, der Streicheleinheiten verteilt. Sobald sie merkt, dass es Streicheleinheiten geben könnte, sondiert sie neugierig die Lage und kommt schnell aus ihrem Versteck. Maunzend, schnurrend und kuschelnd läuft sie uns dann um die Beine.